Seit dem Jahre 2016 besteht eine direkte Vereinbarung mit der Alpinen Rettung Schweiz (ARS), welche die bisherige, direkte Vereinbarung mit der Rega ablöst.